FAQ


Sollte einmal etwas nicht gelingen und in die Hose gehen, sind hier einige Antworten für mögliche Probleme aufgeführt. Gerne könnt ihr mich aber auch über das Kontaktformular kontaktieren. 

 

Was kann ich tun, wenn ich nur bedingt Zeit habe für ein Hefegebäck ?

Du kannst den Hefeteig gut einen Tag im Voraus am Abend zubereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Da er dadurch besonders viel Zeit hat zu gehen, wird er auch sehr locker.

 

Wie kann ich Gelatine ersetzen?

Gelatine besteht unter anderem aus Knochen und Häuten von Schweinen. Deshalb wird die Gelatine nicht von jederman verwendet. Als Gelierersatz kann gut Agar-Agar verwendet werden, der aus getrockneten Algen besteht.

 

Kann frische Hefe durch Trockenhefe ersetzt werden?

Ja, natürlich. In der Regel gilt, statt einem Würfel frischer Hefe (42 Gramm) können zwei Tüten Trockenhefe verwendet werden (14 Gramm). Umgekehrt gilt das selbe Prinzip: 1 Pack Trockenhefe (7 Gramm) entspricht einem halben Würfel Trockenhefe (21 Gramm).

 

 

Warum wird meine Kuvertüre nicht glänzend sondern grau?

Wenn die Kuvertüre beim abkühlen matt und gräulich wird anstatt schön glänzend wurde die Kuvertüre falsch temperiert.

 

 

Was heisst Blindbacken?

Blindbacken muss man vor allem bei Mürbeteigrezepten.  Den Mürbteigboden muss vor dem Belegen zunächst vorgebacken werden. Das ist vor allem für Kuchen mit saftiger, feuchter Füllung, wie Obst wichtig. Durch das Blindbacken weicht der Teig weniger durch und bleibt stabiler.

 

Was kann ich tun, wenn der Kuchenboden zu trocken wurde?

Du kannst den Boden tränken, zum Beispiel mit Saft, Kaffee, Espresso, Alkohol... je nachdem, was geschmacklich zur Torte passt. einfach den Kuchenboden mit kleinen löchern versehen und die Flüssigkeit hinein träufeln. So ist der Kuchenboden wieder schön saftig.

 

 

Kann ich geronnene Buttercreme noch retten?

Meistens ja. Häufig liegt der Grund einfach an mangelnder Geduld. Die fertige Creme soll gut 15-30 Minuten gerührt werden. Meistens wird die Buttercreme dann schön weich. Sollte sie auch nach 30 Minuten noch griselig sein, liegt es vielfach daran, dass die Butter keine Zimmertemperatur hat. Hier empfehle ich die Buttercreme in mehreren Sessionen für 10 Sekunden in der Mikrowelle zu erwärmen. Jetzt die Creme auf schwacher Stufe wieder schlagen.

 

 

Was muss ich bei Macarons besonders beachten?

Ein wesentlicher Punkt bei der Zubereitung der Macarons ist das richtige Verhältnis von Eiweiss zu den festen Zutaten wie den gemahlene Mandeln und dem Puderzucker. Den die richtige Konsistenz des Teigs entscheidet, ob die Macarons später nach dem Spritzen auf das Backblech in Form bleiben und sich die Oberfläche trotzdem schön glatt zieht. Dies erreicht man nur durch konsequentes Abwiegen der Zutaten.

 

Der Fondant schwitzt, was  wurde falsch gemacht?

Sofern der Kuchen eine Quark-, Rahm-, oder Mascarpone Füllung hat darf diese nicht in den Kontakt mit dem Fondant kommen. 

Hier erfahrt ihr, welche Buttercreme fondanttauglich ist.