Dreikönigskuchen

Pünktlich zum 6. Januar gibt’s ein leckeres, luftiges Rezept für den Dreikönigskuchen. Es gibt zahlreiche Rezepte für dieses süsse Brot und ich probiere jedes Jahr wieder etwas neues aus.

 

Dieses Jahr habe ich mit diesen Zutaten verwendet:


 

550g Zopfmehl

1 TL Salz

4 EL Zucker

20g Hefe

70g Butter

2.5dl zimmerwarme Milch

1 Ei


 

Das Mehl und das Salz wird in einer Schüssel vermischt und in der Mitte eine Mulde geformt. Danach wird die Butter langsam geschmolzen und in die Mulde gegossen. Die Hefe wird mit dem Zucker vermischt bis er flüssig ist und mit der Milch ebenfalls hinzugefügt. Nun wird noch das Ei verquirlt und ebenfalls hineingegeben. Alles wird zu einem geschmeidigen, glatten Teig geknetet. Der Teig soll jetzt zugedeckt für etwa 2 Stunden aufgehen. 

-DSC04119-sidejpg


Danach wird zuerst eine grössere Kugel geformt für die Mitte und weitere kleine Kugeln für rund herum. In eine kleine Kugel wird nun die Königsfigur eingearbeitet. Nun nochmals alles für etwa 30 Minuten gehen lassen.

 

Nun geht’s ans dekorieren. Dafür verwende ich immer folgendes:


 

1 Eigelb

1 TL Rahm

einige Mandelblättchen

etwas Hagelzucker

 



-DSC04102-sidejpg


Das Eigelb wird mit dem Rahm gemischt und der ganze Kuchen wird damit gestrichen. Dann werden die Mandelblättchen und der Hagelzucker darüber gestreut. Der Drei Königskuchen wird nun bei 180°C Umluft für etwa 30 Minuten gebacken und danach ausgekühlt.

 

Ich wünsche euch einen guten Apetit!

 

Irina

-kleinDSC04121jpg

"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"