Kräuterinspiration - Wie ich Kräuter in meinem Alltag integriere

Diese Woche zeige ich euch mit Ricola*, wie ich Kräuter in meinem Alltag integriere und benutze. Ricola verwendet für ihre wohltuenden Kräuterbonbons 13 verschiedene Kräuter. Vier davon habe ich verwendet und zwar folgende:



anigifgif

Pfefferminz Sirup 


Als erstes habe ich aus Pfefferminze einen feinen Sirup gekocht, welcher ich vielfältig einsetzen kann. Du kannst ihn im Sommer wunderbar als kleiner erfrischenden Schuss in deinem Prosecco geniessen oder aber kannst ihn für einen Mai Tai benutzen. Auch für die Kinder ist er einen erfrischenden Ersatz im Sommer im Wasserglas. 


Folgendes brauchst du für den Sirup:

(Ergibt etwa 1 Liter Sirup)


1l Wasser
1 Bund Pfefferminze
1 Zitrone (Saft) 
300g Zucker





Gib das Wasser in eine Pfanne und schneide die Pfefferminzblätter hinein. Gib ebenfalls der Saft der Zitrone hinzu und lass alles einen Tag zugedeckt stehen. So entfaltet sich der Saft der Pfefferminze gut. 


Am nächsten Tag lässt du alles sprudelnd aufkochen und lässt es etwa 2 Minuten köcheln. Sieb dann alles ab und wieder in eine Pfanne. Gib den Zucker hinzu und lass nochmals alles 10-15 Minuten köcheln. 

In der Zwischenzeit kochst du den Sirupbehälter aus Glas aus und füllst danach den Sirup in das noch warme Glas ab. 


20190520--DSC09396-sidejpg


Pfefferminz Eis mit Thymian und Erdbeeren 


Aus dem Sirup ist gleich noch ein erfrischendes Sommereis entstanden, welches ich zusätzlich mit Erdbeeren und einem weiteren Kraut, dem Thymian kombiniert habe. 


Folgendes brauchst du dafür:



Pfefferminz Sirup (angemischt mit Wasser)
Einige Erdbeeren
Einige Thymian Stiele



Schneide die Erdbeeren ohne Grün in kleine Stücke und gib einige in die Glace am Stiel Behälter. Ebenfall gibst du einen Thymian Stiel in  den Behälter und füllst das ganze mit Pfefferminz Sirup auf. Lass die Eis am Stiel etwa 5 Stunden im Tiefkühlfach gefrieren und danach kannst du es geniessen. 



20190519--DSC09366-sidejpg

Aromawasser mit Zitronenmelisse, Zitronen und Ingwer 


Im Sommer mag ich wahnsinnig gerne Wasser mit einem frischen Geschmack. Ich mische daher viele Kräuter in meine Wasserkaraffe. Eines meiner liebsten Kombinationen ist das Aromawasser mit Zitronenwasser, Zitronen und Ingwer. 

Folgendes brauchst du dazu:



1l Wasser
Einige Zweite Zitronenmelisse 
1/2 Zitrone
1 Ingwerknolle




Gib die Zitronenmelisse in die Karaffe. Schneide die Zitrone und die Ingwerknolle in Scheiben und gib beides in die Karaffe. Fülle sie mit Wasser und lasse alles etwa 1 Stunde ziehen. Fertig ist das Aromawasser. 




Eiswürfel mit Salbei und Zitronen 


Gut kombinierbar mit dem Aromawasser sind natürlich Kräutereiswürfel. Sie sind ganz einfach und schnell gemacht und müssen dann nur noch gefrieren. 


Dazu brauchst du folgendes:




Einige Salbeiblätter
Einige Zitronenscheiben



Gib die Salbeiblätter und die Zitronenscheiben (ich habe sie geviertelt) in einen Eiswürfelbehälter und fülle sie mit Wasser auf. Lasse sie für mindestens 4 Stunden gefrieren und voila. Die Kräutereiswüfel sehen nicht nur klasse aus. Sie geben einen wunderbaren Geschmack ins Wasser ab. 


Ab heute kannst du auf meiner Instagram und Facebook Seite ein Kräuterset von Ricola gewinnen. Es würde mich freuen wenn du mitmachst. Viel Glück! 


Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Kräuterrezepten inspirieren. 

Eure Irina 



klein20190519--DSC09370jpg



*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Ricola Schweiz entstanden. Danke für die nette Zusammenarbeit. 


"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"