Marroni Muffins mit Vanillebirnen

Und wieder ist diese Woche eine Foodblog Challenge gestartet. Aus dem Warenkorb habe ich mir Marroni und Birnen ausgesucht und daraus feine gefüllte Muffins gebacken. Ich bin schon gespannt was all die anderen Schweizer Food kochen und backen werden. Die ganze Rezeptsammlung an saisonalen Rezepte die entstehen findest du übrigens hier. (Klick) 


Für meine gefüllten Muffins brauchen wir diese Zutaten:

(Ergibt 12 Stück)

 


150g Zucker

150g Butter

2 Eier

200g Marronipüree

160g Mehl

1 TL Backpulver


 

Zur Vorbereitung heizt du den Backofen auf 180°C Umluft ein und bestückst ein Muffinsblech mit Papierförmchen.

 

Den Zucker mit der Butter schaumig aufschlagen. Dann nacheinander die Eier beigeben und weiterschlagen. Jetzt noch das Morrinipüree beigeben.

 

Das Mehl mit dem Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und zur Masse sieben. Nun nur och langsam rühren bis eine homogene Masse entstanden ist.

 

Der Teig etwa zu 2/3 in die Förmchen geben und für 20 Minuten bei 180°C Umluft backen und danach abkühlen.

20191003--DSC00907-sidejpg 

Für die Füllung habe ich folgende Zutaten benutzt:

 


2 Birnen

1 EL Wasser

1 TL Zucker

2 Vanillestängel

1 Spritzer Zitronensaft


 

Die Birnen schälen, entkernen und in kleine feine Stücke schneiden. Danach mit dem Wasser, dem Zucker und dem ausgekratzten Vanillestängel aufkochen bis sie weich sind und das Wasser verdunstet ist.

 

In den Cupcakes oberflächlich ein Loch ausstechen und die Birnenfüllung hineingeben. Ich habe die Füllung als Deko auch obendrauf gegeben. Du kannst aber auch ein Topping wie z.B dieses Zimttopping machen (klick) oder die Zimt einfach durch Vanille ersetzen.  Aber auch ,,nur,, mit der Birnenfüllung schmecken sie schon traumhaft.

 

En Guete!

 

Irina

 
klein20191003--DSC00908jpg

"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"