Passionsfrucht Macarons

Endlich habe ich das für mich perfekte Macarons Rezept entdeckt und optimiert. Ich habe diverse Varianten ausprobiert und die Rezepte perfektioniert. Nun habe ich für mich das perfekte Rezept für diese kleinen Köstlichkeiten.

 -dsc07188-sidejpg


Folgende Zutaten habe ich verwendet:


74g gemahlene Mandeln

1Prise Salz

133g Puderzucker

60g Eiweiss

2og Kristallzucker

Lebensmittelfarbe in Pastenform



-dsc07201-sidejpg


Mandeln mit dem Puderzuckers mischen und in einem Mixer ganz fein mahlen. Jetzt das Eiweiss genau abwägen und mit einer Prise Salz ca. 3 Minuten sehr steif schlagen. Bevor der Schnee ganz steif ist, den Kristallzucker einrieseln lassen. Jetzt kann die Lebensmittelpaste kurz untergerührt werden.

 

Nun den Schnee mit einem Teigschaber ganz vorsichtig in mehreren Durchgängen unter die Mandelmischung heben. Bitte wirklich nur solange bis die Masse wieder homogen ist.

 -dsc07196-sidejpg


Jetzt legen wir eine Macarons Backmatte auf ein Backblech. Als Alternative könnt ihr aber auch auf ein Backtrennpapier Kreise zeichnen.

 

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und gleichmässige Tupfen auf die Matte spritzen. Wenn alle Macarons auf der Matte sind, sollten diese ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur getrocknet und der Backofen auf 140°C Umluft vorgeheizt werden.

 

Die Macarons können jetzt 15 – 18 Minuten im Backofen backen. Danach die Backmatte vom Blech ziehen und vollständig abkühlen lassen. Die Schalen könnt ihr jetzt vorsichtig lösen und auf einem Gitter nochmals auf dem Kopf abkühlen.

-dsc07194-sidejpg 

Für die feine Passionsfruchtfüllung habe ich diese Zutaten verwendet:

 


200g weisse Schokolade

60g Rahm

2 Passionsfrüchte



Die Schokolade in Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Danach könnt ihr den Rahm aufkochen und in die Schüssel geben, sodass die Schokolade ganz bedeckt ist. Nach etwa 2 Minuten langsam rühren bis sich die Schokolade und der Rahm verbunden haben und eine homogene Masse entsteht. Nun wird der Inhalt von beiden Passionsfrüchten durch ein Sieb (Also wirklich nur der Saft) hinzugefügt. Ab in den Kühlschrank damit und ca. 1 Stunde kühl werden lassen. Jetzt wird der feste Schokoladenrahm kurz mit dem Schwingbesen gerührt. Jetzt können eure Macarons damit befüllt werden.

 

Ich bin sicher, eure Macarons bleiben nicht lange im Kühlschrank stehen. En guete!

 

Eure Irina

 

-kleindsc07185jpg
"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"