Schokolade Naked Cake mit Beeren

Sie sehen sooo schön aus, die beliebten Naked Cakes. Sie gefallen mir so gut, das ich mich endlich gewagt habe einen zu backen. Ich habe mich entschieden die Böden aus Schokolade zu machen und habe als Füllung eine feine Mascaropone-Rahm Füllung genommen.

 

Für die Tortenböden habe ich diese Zutaten verwendet:

 


4 Eier

1TL Vanillepaste

200g Kristallzucker

200ml Sonnenblumenöl

200ml Wasser

250g Mehl

50g Kakaopulver

1 Pack Backpulver


 

Als Vorbereitung habe ich zwei Backformen (15cm Durchmesser) mit Butter eingefettet und mit Mehl bestäubt.

 

Die Eier werden mit der Vanillepaste und dem Zucker ca. 6 Minuten mit der Küchenmaschiene auf hoher Stufe verrührt bis eine helle Masse entsteht. Das Öl und das Wasser habe ich jetzt hinzugefügt und kurz bei niedriger Stufe vermengt. Das Mehl, den Kakaopulver und das Backpulver könnt ihr jetzt in einer Schüssel vermengen und ebenfalls hinzufügen. Alles bei niedriger Stufe vermengen bis ein homogener Teig entsteht.

 

Den Teig in die vorbereitete Formen füllen und bei 160°C Umluft für ca 30 Minuten backen. Wenn der Teig gar ist (Stäbchenprobe), vollständig abkühlen lassen.

 

Nun habe ich mich an die Füllung gemacht. Folgende Zutaten benötigt ihr hierfür:


 

500g Rahm

2TL Rahmhalter

200g Mascarpone

50g Puderzucker

250g Himbeeren

250g Erdbeeren

100g Brombeeren


 

Zuerst wird der Rahm mit dem Rahmhalter sehr steif geschlagen. Dann wird der Mascarpone und de gesiebte Puderzucker untergehoben.

 

Beide Torten werden jetzt jeweils einmal halbiert, damit wir vier Böden haben. Wenn ihr den Teig in einer grösseren Form gebacken habt, könnt ihr drei Böden heraus schneiden.

 

Der unterste Boden wird jetzt mit einer Schicht Füllung bestrichen und die Beeren können nach Belieben aufgetragen werden. So mit allen Böden weiterfahren bis ihr der letzte Boden als Deckel darauf setzt. Ich habe auch auf den Deckel nochmals Füllung darauf gegeben und die letzten Beeren nun üppig angeordnet. Es ist aber euch überlassen ob ihr die Beeren mit oder ohne Creme auf den obersten Boden verteilt.

 

Fertig ist euer Naked Cake. Sieht er nicht fantastisch aus?

 

Leider habe ich nur ein Bild machen können, da er mir zusammengefallen ist, und somit nicht mehr sehr fotogen war ;) Achtet deshalb darauf, dass ihr nicht zu viel Creme in den Kuchen verteilt.

 

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg beim Backen und natürlich ganz viel Genuss beim probieren!

 

Eure Irina


dsc05881kleinjpg
"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"