Schokoladen Kokos Würfel - Entspannt Kochen

Wie fühlst du dich beim kochen? Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich das neue Kochbuch ,,Entspannt Kochen,, von Nadja Zimmermann* das erste Mal in der Hand hielt. Kann ich als Vollzeit Mami überhaupt entspannt Kochen? Denn in meinem Alltag mit zwei Kindern (5 und 3) geht es vielmals sehr hektisch zu und her. Mein Sohn kommt täglich um 12 Uhr  vom Kindergarten nach Hause und hat Hunger. Da muss doch sehr, sehr schnell gekocht werden. Mittlerweile habe ich aber gelernt entspannt zu kochen. Egal ob ich ein Blitzrezept koche oder ein sehr aufwändiges Rezept koche. Ich versuche (und gebe mir besonders Mühe) entspannt zu kochen. So macht das Kochen einfach doppelt so Spass.

 

Ich muss gestehen, meine Blogrezepte, welche ich selber kreiere, backe ich meistens an meinen kinderfreien Tagen. Und doch kommt es ab und an vor dass die Kinder zu Hause sind. Da ist die Planung natürlich das A und O. Ansonsten (und das kam schon einige Male vor) geht etwas schief.  Ich bin aber dafür, dass die Kinder mithelfen in der Küche, und lernen sollen mit den Lebensmitteln umzugehen. Und dies versuche ich jeweils beim Mittagessen umzusetzen. 

 20190302--DSC08801-sidejpg


Das Kochbuch von Nadja Zimmermann finde ich besonders genial. Es zeigt ganze 100 Rezepte auf, welche du ganz simpel und entspannt kochen kannst. Auch mit Kindern ;) Ganz tolle Tipps und Tricks sind enthalten. Ganz besonders toll find ich natürlich die Idee, einen Wochenplan zu erstellen (genau mein Ding und handhabe ich schon seit Jahren so) oder die doppelte Menge Zwiebel zu hacken und gut verschlossen im Kühlschrank aufzubewahren. (Ich hasse Zwiebel schneiden).  Ganz zu Schweigen von den wundervollen und tollen Bildern. Ich bin ganz begeistert von dem Buch und ich habe gefühlt die Hälfte der Rezepte bereits ausprobiert.

 

Auf Instagram (klick) und Facebook (klick) läuft übrigens ein Gewinnspiel. Dort kannst du das Buch gewinnen. Schau doch mal vorbei.


20190302--DSC08811-sidejpg 


Ich darf an dieser Stelle ein Rezept veröffentlichen welches ich nachgebacken habe. Und zwar sind das die Schokoladen Kokos Würfel. Und sie schmecken himmlisch. Ich verspreche es euch:

 

Diese Zutaten braucht ihr:

(für eine Back oder Brownieform von etwa 18x28cm)

 


300g Mehl

1 Päckli Backpulver

6 EL Schokoladenpulver

3 EL Kokosraspeln

250g Zucker

2 Eier

2 EL Rapsöl

1 Becher griechischer Joghurt

 



Und so einfach geht’s: Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und die Back oder Brownieform mit Backpapier berstücken. In der einen Schüssel alle trockenen Zutaten mischen und in der anderen die flüssigen Zutaten mischen. Dann alles Zusammen mischen und für etwa 3-4 Minuten kräftig rühren. Der Teig dann in die Form füllen und für etwa 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach herausnehmen und folgende Zutaten vorbereiten für den Guss:

 

 


1 TL Milch

1 TL Honig oder Ahornsirup

2-3 EL Kokosraspeln


 

Die Milch  und den Honig mischen und den noch warmen Kuchen bestreichen. Die Kokosraspeln darüber geben und abkphlen lassen. Danach in Würfel schneiden.

 

Voila! Ein herrliches Rezept!

Irina


Übrigens, bei Miss Broccoli (klick) kannst du eine ausführliche Buch Besprechung lesen und bei Mint und Malve (klick) siehst du einen Blick hinter die Kulissen.

*Dieses Rezept wurde aus dem Kochbuch ,,entspannt kochen,, von Nadja Zimmermann nachgebacken. Besten Dank an Moana (Miss Broccoli), Eliane (Mint und Malve), Nadja (Loumalou) für die Zusammenarbeit und dem AT Verlag für die Verlosung des Buches.




 klein20190302--DSC08799jpg

 

 

 

"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"