Weggli Kopf - Geburtstagsznüni



Dieses Jahr habe ich mir etwas besonderes für den Geburtstag meiner Tochter in der Spielgruppe überlegt. Wir haben zusammen Weggli gebacken und was für welche. Ich habe das Rezept von Caro und Tobi von Foodwerk ausprobiert und schon anhand des Teiges gewusst, dass die Weggli grossartig werden. Hier hast du das Rezept dazu (klick). Die Weggli haben wir dann zusammen zu einem Monster (oder wie auch immer wir das interpretieren wollen) dekoriert.


Diese Zutaten brauchst du für dieses Weggli Köpfe:



Weggli gekaufte oder selbstgemachtr (hier nochmals das Rezept von Foodwerk klick)

Schoggistängeli

Saure Zuckerzungen

Smarties

Zuckeraugen



20191003--DSC00868-sidejpg


Die Weggli habe ich übrigens im Vorraus gebacken und eingefroren. Nach dem Auftauen werden die Weggli dann jeweils zur Hälfte ausgeschnitten und die Zuckerzunge hineingesteckt. Das Branchli (Schoggistängeli) kannst du jetzt quer hineinlegen. Nun werden die Zuckeraugen und das Smarties als Nase auf das Weggli geklebt. Hierfür kannst du entweder etwas Konfitüre nehmen oder aber wie ich einen Lebensmittelkleber.


Fertig sind die Weggli Köpfe oder Wegglimonster.


Irina


klein20191003--DSC00872jpg

"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"