Zitronen Blaubeer Kuchen



-kleindsc07108jpg


Was für eine Kombi... Hast du auch schon einmal Zitronen mit Blaubeeren kombiniert? Ich habe mich an eine feine Zitronen-Blaubeer Torte gewagt. Zuerst habe ich eine Blaubeerpaste mit folgenden Zutaten hergestellt:

 


200g Blaubeeren

1EL Zucker

Saft einer Zitrone

 



Die Blaubeeren werden mit dem Zucker und dem Saft der Zitrone ca. 5 Minuten aufgekocht und danach püriert, in einem Gefäss abgefüllt und kühl gestellt.

 -dsc07083-sidejpg


Für die Tortenböden benötigen wir diese Zutaten:

 


385g Mehl

2 TL Backpulver

½ TL Salz

Abrieb von zwei Zitronen

150ml Milch

Saft der beiden obenerwähnten Zitronen

230g Butter

290g Zucker

4 Eier

 



Zur Vorbereitung fetten wir zwei Kuchenformen (15cm) ein und bestäuben sie mit Mehl. 

Das Mehl wird mit dem Backpulver, dem Salz und dem Abrieb der Zitrone gemischt. In einer weiteren Schüssel mischen wir die Milch mit dem Zitronensaft und stellen sie ebenfalls zur Seite. Nun wird die Butter mit dem Zucker zu einer dicklichen Creme (ca. 7 Minuten) geschlagen. Dann ein Ei nach dem anderen hinzufügen. Die Mehlmischung abwechselnd mit der dicklichen Zitronen-Milch Mischung beigeben und zu einer homogenen Masse mischen.

 

Der Teig ist jetzt fertig und kann in die vorbereiteten Kuchenformen gegeben werden und für ca. 50 Minuten bei 180°C gebacken werden. Wenn der Teig gut durch ist (Stäbchenprobe) die Kuchenformen gut abkühlen lassen.

 -dsc07095-sidejpg


Unterdessen widmen wir uns der Buttercreme. Hierfür benötigen wir folgendes:

 


3 Eiweiss

150g Zucker

180g Butter


 

Das Eiweiss und den Zucker in einer Schüssel über dem Wasserbad unter ständigem Rühren auf etwa 65 Grad erhitzen bis die Zuckerkristalle aufgelöst sind. (Wenn ihr ein wenig zwischen Daumen und Zeigefinger aneinanderreibt und keine Körnchen mehr spürbar sind, sind sie aufgelöst). Um die Eier zu pasteurisieren (z.B für Schwangere etc.) sollte bei 65Grad ca. 8 Minuten gerührt werden.

 

Jetzt könnt ihr die Schüssel vom Herd nehmen und die Masse in einer Küchenmaschiene schlagen bis sie abgekühlt ist (ca. 12 Minuten). Jetzt kann die Butter in kleinen Stücken beigeben und ca. 5 Minuten weiterschlagen. Nun ganz langsam etwa die Hälfte der Blaubeerenpaste hinzuügen.

 

Nun schneiden wir die beiden Kuchen je einmal horizontal durch damit wir am Schluss vier Tortenböden erhalten. Diese bestreichen wir mit je einem Esslöffel Blaubeerenpaste. Danach eine Schicht Buttercreme und schön aufeinanderstapeln. Der Kuchen wird danach nochmals ganz mit einer Schicht Buttercreme bestrichen und kühl gestellt. Wenn die erste Schicht ein wenig hart geworden ist, kann nochmals eine zweite Schicht gemacht werden.

-dsc07076-sidejpg 


Zum Schluss habe ich die Torte mit Blumen dekoriert.

 

En guete!

 

Irina


-kleindsc07122jpg

"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"