Zitronen Torte - Elefantenmotiv

Happy Birthday kleine Liah!

 

Der erste Geburtstag find ich ein ganz besonderer Tag! Für die Tochter von guten Freunden habe ich  zum ersten Geburtstag einen Zitronenkuchen gemacht mit zwei süssen Elefanten. Die Elefanten habe ich im Voraus gemacht und brauchte einige Anläufe da ich sie aus einem Stück formen wollte. Doch schlussendlich sind sie mir doch noch geglückt. 

 

Angefangen habe ich bei der Füllung des Kuchens. Die Zitronenfüllung habe ich zwei Tag zuvor vorbereitet, da sie einige Tage im Kühlschrank haltbar ist. 

Diese Zutaten habe ich verwendet:

 


120g Zucker

2 Eier

2 Zitronen

50g Butter


 

Den Zucker, die Eier, die abgeriebene Zitronenschale und den Zitronensaft über einem Wasserbad bei ständigem Rühren erhitzen. Achtung, die Eier dürfen nicht gerinnen, die Temperatur darf daher nicht zu hoch sein. Nun die Creme vom Wasserbad nehmen und die weiche Butter hinzufügen und unter Rühren schmelzen lassen und warten bis sie vollständig abgekühlt ist. 

Ich habe sie in einem verschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahrt.


-kleinDSC00783jpg 


Nun zu den Tortenböden. Hierfür benötigt ihr folgendes:

 


360g Zucker

5 Eier

150ml Wasser

2 TL Vanillepaste

270g Mehl

2 TL Backpulver

Abgerieben Schale von 1 Zitrone


 

Zur Vorbereitung buttert ihr zwei Backformen mit 15cm Durchmesser aus und bestäubt sie mit Mehl.

 

Jetzt wird der Zucker mit den Eier ca. 6 Minuten schaumig und hell aufgeschlagen. Das Wasser wird mit der Vanillepaste gemischt und hinzugefügt . Nun mischen wir das Mehl, das Backpulver und die Zitronenschale, geben es zum Teig und vermengen ihn sodass eine homogene Masse entsteht.

 

Der Teig wird in die Form gefüllt und bei 180°C Umluft für ca. 50 Minuten gebacken. Wenn der Teig fertig ist (Stäbchenprobe) kühlt ihn vollständig aus.

 

Die Tortenböden werden nun horizontal in vier Scheiben geschnitten und jeweils auf jeden Boden eine Schicht der Zitronenfüllung bestrichen. Danach wird der letzte Boden als Deckel darauf gesetzt.

 

Leider ging mir der Schokoladenguss beim hinunterlaufen völlig in die Hosen. Eigentlich wollte ich zwei verschiedene Farben übereinander laufen lassen, aber hatte zu wenig Geduld zu warten bis die erste Schicht ganz trocken ist. Daher ist hier die Anleitung für einen normalen Drip Effekt:

 


50 g Rahm

100 g weisse Schokolade

etwas Schokoladen Lebensmittel Paste


 

Die weisse Schokolade wird in kleine Stücke geschnitten und danach der aufgekochte Rahm darüber gegossen. Danach wird das ganze mit der Schokoladenfarbe eingefärbt. Im Kühlschrank wird nun alles abgekühlt.

 

Die Schokolade kann jetzt auf den Rand der Torte gegossen werden, damit diese schön hinunterfliesst.

 

Ich hoffe euch gefällt die Torte!

 

Liebe Grüsse

 

Irina

-kleinDSC00788jpg

"v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQDToeZww13cF5mh1UxEcxI8aauNo98bobKiotCXatJMy/dG6FYNiFUHXS6NL+6i+ckT4UVkLchqV+ip6lbNhk/Z6Epvutz3DgRjLZH++DcvwscFrTjH3fTyKm62pir3oLh4KHCThVuy3cupHC29sZAad7dzvKNfaVOwFEvUWohAJQIDAQAB;"